Vorhaller Schützen haben eine "neue Eule"

Anzeige
Vorsitzender Markus Kittel und Sportleiter Helmut Schneider (r.) mit der neuen "Vorhaller Eule". (Foto: privat)
Hagen: Vorhaller Schützenverein |

Tradition wird bei den Vorhaller Schützen groß geschrieben. So treffen sich die Vereinsmitglieder seit Jahrzehnten am 1. Mai zum Spießbraten-Grillen.

Auch in diesem Jahr landeten 30 Braten auf dem Grillrost und fanden anschließend reißenden Absatz. Eine weitere, lang gepflegte Tradition ist das Eulenschießen, welches ebenfalls vor dem Spießbraten-Essen stattfindet.
Katharina Schneider zeichnete sich beim Schießen auf die Glückscheiben als besonders treffsicher aus und sicherte sich den Eulen-Pokal. Sie ist für ein Jahr die "Neue Eule" des Vorhaller SV.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.