Bücherei hat nur noch jeden ersten Samstag im Monat geöffnet

Anzeige
Ab Januar 2015 gibt es Änderungen bei den Öffnungszeiten in der Stadtbücherei

Haltern. Ab Januar 2015 gibt es Änderungen bei den Öffnungszeiten in der Stadtbücherei: Sie wird künftig nur noch an allen ersten Samstagen im Monat von 9 bis 12.30 Uhr die Türen öffnen. Das erklärte Büchereileiter Bernd Köster am Dienstagabend in der Sitzung des Schule-, Sport- und Kulturausschusses.

Köster begründete diese Änderung damit, dass die seit April 2013 gültige Regelung – an jedem Samstag außerhalb der Ferien für zwei Stunden – aus finanziellen Gründen nicht mehr haltbar sei. Seit dieser Zeit wurde in der Bücherei festgehalten, wie groß das Interesse in der Bevölkerung war, samstags Bücher oder andere Medien auszuleihen. Ergebnis: Durchschnittlich kamen an jedem Samstag 31 Personen, die Hälfte von ihnen war zwischen 18 und 63 Jahre alt – also potenzielle Berufstätige, denen man diese Möglichkeit bieten wollte.

Diesem Punkt steht die Wirtschaftlichkeitsrechnung der Samstagsöffnungszeiten gegenüber. Die Kosten für die Samstagöffnung liegen bei rund 10.000 Euro pro Jahr. Köster: „Wenn zudem die schon beschlossenen Stellenreduzierungen greifen, wären die Samstagsöffnungszeiten auch in der jetzigen Form schon deshalb nicht mehr möglich.“ Mit der Kompromisslösung, einmal pro Monat samstags zu öffnen, will die Bücherei auch künftig den Nutzern dies ermöglichen und ebenso die Finanzierung sicherstellen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
204
Hans Kirschbaum aus Haltern | 28.11.2014 | 17:50  
Michael Menzebach aus Haltern | 01.12.2014 | 08:42  
204
Hans Kirschbaum aus Haltern | 01.12.2014 | 17:09  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.