Frauenchor "Sing mit": Ausflug über den See endet poetisch

Anzeige
Strahlende Gesichter wohin man schaut: Viel Spaß hatte der Halterner Frauenchor "Sing mit" beim Ausflug über den See.

Haltern. Der Halterner Frauenchor "Sing mit!" hat jetzt einen stimmungsvollen Ausflug erlebt. Die Mitglieder sind mit der "Möwe" über den Halterner Stausee gefahren und haben danach einige wunderschöne Stunden mit viel Gesang im "Kleinen Seehof" verbracht. "Chordichterin" Heide Körner hat rückblickend alles in versform zusammengefasst.

„Lange haben wir darauf gewartet, jetzt ist unser Ausflug gestartet!
Man muss gar nicht so weit fort, wir haben in Haltern alles vor Ort.
Unsere Seefahrt, sie war lustig und schön, da konnte man in der Ferne die Sixtuskirche seh’n.
Und im „Seehof“, chic und klein, kehrten wir am Abend ein.
In ganz bunten Runden haben wir uns zusammengefunden.
Sonst geteilt in Alt und Sopran haben wir uns hier locker zusammengetan.
ja, egal wie man sich findet, die Musik, das Liedgut bindet.
Ob Heimatlied oder „Ratata“, die Begeisterung war einfach da!
All das zu organisieren muss man honorieren…
Und ich frage mich am Schluss nur, wann startet unsere nächste Tour?!“
Heide Körner
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.