Kleine Stars auf großer Bühne - Kinder führen Musical "Die kleine Mundharmonika"auf

Anzeige
Premiere des Musicals "Die kleine Mundharmonika" war ein großer Erfolg für Autor und Mitwirkende.
  Eine kleine Mundharmonika entwickelt sich vom unterschätzten Musikinstrument zum hochgelobten Mitspieler auf den Brettern die die Welt bedeuten. Blues- und Rockbands, die etwas auf sich halten kommen schon sehr bald nicht mehr ohne die einmaligen Töne des kleinen Blechblasinstruments aus. Aus dem Schatten der anderen Instrumente herausgetreten entwickelt sie sich selbst zum Star.

Anfänglich schüchtern und unscheinbar gewinnt sie zunehmend an Selbstvertrauen und zeigt den großen, etablierten Musikinstrumenten schließlich was sie drauf hat. Sie ist anderes, sie ist individuell, sie hat ihren ganz eigenen Stil. Gerade das aber macht sie nicht zum ungeliebten Außenseiter, sondern zu etwas ganz Besonderem.

Klein aber oho!

Vor allem Kinder werden von der Geschichte „Die kleine Mundharmonika“ von Chris Kramer ganz besonders angesprochen. Sie verstehen die Probleme, die das Instrument aufgrund seiner geringen Größe und seines vermeintlich ebenso geringen Werts hat. Schließlich hören auch sie oft genug in der Welt der Großen: „Das kannst du nicht. Dazu bist du noch zu klein!“ Als Mitwirkende im gleichnamigen Musical können sie nun genau wie die kleine Mundharmonika zeigen, was in ihnen steckt.

Der Sänger, Songwriter und Harp-Musiker Chris Kramer bringt nach fast einjähriger Vorbereitung nun sein Familienmusical „Die kleine Mundharmonika“ auf die große Bühne nach Datteln. 300 hochmotivierte Kinder und Jugendliche aus vier verschiedenen Halterner Schulen werden dort zum ersten Mal als Mitwirkende mit dabei sein.

„Jeder mag den Blues, die meisten wissen es nur noch nicht“, Chris Kramer

Chris Kramer erhielt bereits dreimal den„German Blues Award“ für seine musikalische Leistung. Peter Maffay engagierte ihn und seine Blues-Harp gleich mehrfach für CD-Aufnahmen und Konzerttourneen. Nun hat sich Kramer mit seiner „Kleinen Mundharmonika“ an ein ganz andersartiges Projekt gewagt: Mit seinem Musical will er auch die junge Generation an die Musik heranführen. „Jeder mag den Blues, die meisten wissen es nur noch nicht“, sagt er.

Fortsetzung nach großartiger Premiere

Die Premiere in Marl im Juni 2015 war ein spektakulärer Erfolg und für den Schöpfer Chris Kramer sowie alle Mitwirkenden ein emotionaler Jahreshöhepunkt. Dem Autor war sofort klar, dass die Geschichte der „kleinen Mundharmonika“ fortgeführt werden muss. Dieses Jahr soll nach Datteln und Schwerte nun auch das Halterner Publikum die Möglichkeit haben, die kleine Mundharmonika auf ihrer großen Reise zu begleiten.

Das Musical ist für Kinder, Erwachsene und Familien gleichermaßen geeignet und führt auf kurzweilige Art durch die bunte Geschichte der modernen Musik, vom Blues über den Rock bis hin zum Hip-Hop. In der Aula im Schulzentrum Haltern wird „Die kleine Mundharmonika“ zweimal aufgeführt werden. Der Vorverkauf läuft bereits. Unterstützt wird das Projekt durch die Stadt Haltern am See, die städtische Musikschule und die Kulturstiftung Masthoff.


29.10.16 Samstag – 15:00 Uhr
30.10.16. Sonntag – 15:00 Uhr
Aula im Schulzentrum Haltern | Holtwicker Straße 3 – 5 | 45721 Haltern am See
Tickets: VVK: Erwachsene 18 € | Kinder 9 € |
AK: Erwachsene 20 € | Kinder 10 €
VVK-Stellen:
Stadtagentur Haltern, i-Punkt Marl oder das Ticketportal reservix
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.