Lebendige Krippe: Ein Stern über Lippramsdorf

Anzeige

Zur Adventszeit zieht es die Weisen aus dem Morgenland an die Lippe: Seit einigen Jahren hat sich die lebendige Krippe des Lippramsdorfer Heimatvereins als festliche Attraktion im Dezember etabliert. Dörfliche Gemütlichkeit und biblisches Laientheater sind eine Mischung, die die Menschen begeistert.

Es passiert nicht jeden Tag, dass Bodo Klimpel eine Krone auf dem Haupt tragen darf. Zum Krippenspiel des Heimatvereines schlüpfte der Bürgermeister aber wieder einmal in die Robe eines biblischen Weisen. Zusammen mit dem Ersten Bürger der Seestadt beteiligten sich wieder viele Menschen vor und hinter den Kulissen an dem gemütlichen Schauspiel.

Das Krippenspiel ist seit seiner Premiere vor einigen Jahren zu einem Aushängeschild für Lippramsdorf geworden: Alle zwei Jahre verwandelt sich die Hofanlage rund um das Heimathaus zu einer Art münsterländischem Bethlehem. Mit echten Tieren und vielen ehrenamtlichen Helfern erzählt der Heimatverein dabei die Geschichte von Maria und Josef, die nach vergeblicher Suche nach einer Unterkunft in einem Stall landen. Der Rest ist bekannt: Ein Engel erscheint den Hirten, die in der Nähe auf ihre Schafe aufpassen, und verkündet die Geburt des Heilands. Nicht nur die armen Viehhüter zieht es daraufhin zu der ärmlichen Behausung, sondern auch drei Weise aus dem Orient, die einem Stern folgend mit Geschenken für den Gottessohn nach Bethlehem kommen.

Diese Szenen haben die engagierten Helfer mit viel Liebe zum Detail und festlicher Musik in bester Kirchspieltradition umgesetzt. Umrahmt wird das adventliche Theater von münsterländischer Gemütlichkeit, warmen Getränken und leckeren Speisen. Das Programm kommt bei den Besuchern gut an, und auch die Mitwirkenden hatten sichtlich Freude an ihrer Veranstaltung.

Nun können sich Maria und Josef erst einmal wieder etwas ausruhen, denn im nächsten Jahr macht die Lebendige Krippe eine Pause. Dafür wird es wieder eine große Krippenausstellung im Heimathaus geben.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
24.102
Christian Tiemeßen aus Emmerich am Rhein | 17.12.2014 | 22:59  
Oliver Borgwardt aus Haltern | 18.12.2014 | 12:57  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.