Mozart zum Muttertag

Anzeige
Haltern am See: Erlöserkirche | Der Freundeskreis Kirchenmusik und die evangelische Kirchengemeinde Haltern laden zu einem zusätzlichen Konzert in die Erlöserkirche ein.
Am Sonntag, dem 10. Mai, erklingt um 17 Uhr Musik von Wolfgang Amadeus Mozart. Das "ArTone Trio" spielt das Divertimento in Es-Dur für Violine, Viola, und Violoncello KV 563.
Wolfgang Amadeus Mozart hatte das Divertimento in Es-Dur KV 563 im Spätsommer 1788 geschrieben - und mit dem Titel Divertimento Veranstalter und Publikum irregeführt. Aus rein finanziellen Aspekten hatte Mozart die gute Vermarktung von Kammermusik für sich entdeckt, und sein Logenbruder Michael Puchberg, für den dieses Werk geschrieben war, offenbar mit dem Hinweis auf den unterhaltenden Charakter überzeugt. Unterhaltend ist das Werk ganz ohne Frage; aber sicherlich war es nicht vordergründiges Ziel. Sie ist anspruchsvoll gedacht und anspruchsvoll zu spielen. Schon kurz nach seiner Veröffentlichung nutzte Mozart selbst es auf Reisen, um private Soireen damit auszurichten. Dabei saß er in den ersten Jahren selbst an der Bratsche und wählte vor Ort ausgezeichnete Geiger und Cellisten für die jeweilige Aufführung aus. Dies waren entweder auch professionelle Musiker oder ausgesprochen begabte Laien - denn nur solche sind in der Lage, einen solch umfassendes Kammermusikwerk genussvoll zu Gehör zu bringen. Auch hier gilt: Mozart leicht klingen zu lassen, ist ein schwieriges Unterfangen.

Die Ausführenden sind Ursula Hrdinova, Violine, Louisa Spahn, Viola, und Janet Boram Lee, Violoncello.
Der Eintritt ist frei,
Die Veranstalter bitten am Ausgang um eine Spende für den Freundeskreis Kirchenmusik.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.