Weltmusik und Live Looping in der Kajüte

Anzeige

Gitarrist Jürgen Saalmann präsentierte sein Album "Transit" an der akustischen Gitarre.

Stimmungsvolle Gitarrenklänge sorgten am Sonntagabend für ein volles Haus in der Kajüte am Stausee. Die Veranstalter hatten am frühen Abend zu einer musikalischen Klangreise in die Gaststätte geladen. Der Halterner Gitarrist Jürgen Saalmann begeisterte die zahlreichen Zuhörer mit Eigenkompositionen. Unter dem Namen "Transit" vereinten sich dabei Weltmusik, klassische Gitarrenklänge und Live Looping. Dazu begleitete er sich bei verschiedenen Stücken selbst mit dem Looper und lieferte mit den Mitteln der Elektronik einen interessanten Mix aus akustischer Gitarrenmusik, folkigen Melodien, hippen Beats und atmosphärischen Soundscapes. Das Publikum honorierte die Darbietung mit gebührendem Applaus.

In der Kajüte am Halterner Stausee finden regelmäßig Konzerte von Halterner Musikern statt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.