Halterner von Zug erfasst

Anzeige
Zu einem tragischen Unfall mit Todesfolge kam es am Sonntagmorgen gegen 11:00 Uhr auf dem Gleisbett am Ikenkamp in Richtung Haltern. Ein 68-jähriger Halterner hatte die Bahngleise betreten und wurde von einer Regionalbahn in Richtung Münster erfasst. Ob es sich bei dem Unfall möglicherweise um einen Freitod handelte, stand zunächst noch nicht fest und wird zurzeit noch von der Bundespolizei ermittelt.
Der Bahnverkehr auf der Strecke zwischen Haltern, Recklinghausen und Essen musste bis 13:10 Uhr unterbrochen werden um den Toten zu bergen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.