Infoabend: Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst bald auch in Haltern

Anzeige
Seit dem 1.5.16 arbeitet Yvonne Steinbuß haupt-beruflich bei dem Deutschen Kinderhospizverein e.V. In den letzten 5 Jahren hat sie den ambulanten Kinder-und Jugendhospizdienst Kreis Recklinghausen mit ihrer ehrenamtlichen Arbeit unterstützt.

Haltern. Der Ambulante Kinder- und Jugendhospizdienst Kreis Recklinghausen hat bisher auch die Familien im südlichen Münsterland begleitet. Da die Nachfrage für Begleitungen von Familien mit lebensverkürzend erkrankten Kindern und Jugendlichen stetig zunimmt, wird Anfang 2017 der neue Ambulante Kinder- und Jugendhospizdienst Südliches Münsterland in Haltern am See eröffnet.

Deswegen sucht der Dienst nun dringend ehrenamtliche Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen für die Begleitung betroffener Familie, die Öffentlichkeitsarbeit und das Büro. Interessierte erfahren auf dem Informationsabend am Donnerstag, den 16. Juni um 19.00 Uhr in der Martin-Luther-Schule, Hennewiger Weg 18, 45721 Haltern Einzelheiten über die Aufgaben. Der neue Schulungskurs für Ehrenamtliche, den sie vor ihrem Einsatz in den Familien, in der Öffentlichkeitsarbeit und im Büro absolvieren, startet im September 2016.
Der Ambulante Kinder- und Jugendhospizhospizdienst begleitet Kinder und Jugendliche mit einer lebensverkürzenden Erkrankung und deren Familien - ab der Diagnose, im Leben, im Sterben und über den Tod der Kinder hinaus. Die kranken Kinder und ihre Familien brauchen Unterstützung, Entlastung, eine Atempause, Verständnis, Offenheit und vieles mehr auf ihrem oft schwierigen Weg. Die Begleitung der gesamten Familie bis zum Tode der Kinder und auch darüber hinaus, gehört zu seiner Aufgabe. Die Begleitung ist sehr individuell und richtet sich nach den Bedürfnissen der Kinder und deren Familie und wird von Ehrenamtlichen geleistet. Sie unterstützen die erkrankten Kinder, spielen mit den Geschwistern, haben ein offenes Ohr für ihre Sorgen und Nöte und sind auch wichtige Gesprächspartner für die Eltern. Der ambulante Kinder- und Jugendhospizdienst fördert zugleich die Kontakte der Familien untereinander, um die Selbsthilfe der Familien zu stärken.

Für Rückfragen sind wir erreichbar unter: Tel 02361/ 938 30 80, Fax 02361/ 938 30 82 und per email: recklinghausen@deutscher-kinderhospizverein.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.