Kolpingsfamilie hat für Tanja und Niklas Korte ein Scheck im Gepäck

Anzeige

Haltern. Die Teamsprecher der Kolpingsfamilie Haltern, Angelika und Hans Josef Büsen, und Kassierer Heinrich Welschof besuchten Tanja und Niklas Korte, um die freudige Nachricht zu überbringen, dass die Kolpingsfamilie Haltern einen Spendenbeitrag von eintausend Euro für die Anschaffung des behindertengerechten Autos für Niklas zur Verfügung stellen kann. Diese Summe setzt sich zusammen aus dem Erlös vom Kuchenverkauf beim Kolpingcafé zum Gänsemarkt 2016 und aus dem Erlös von der Aktion „Suppe und Brot“, die die Kolpingsfamilie Haltern im März 2017 im Josefshaus durchgeführt hat.

1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.