Projektwoche „Hospiz macht Schule“ an der Dachsbergschule ein voller Erfolg

Anzeige

Flaesheim. In der letzten Woche fand an der Grundschule in Flaesheim die Projektwoche „Hospiz macht Schule“ statt. Sieben ehrenamtlich tätige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Ambulanten Hospizdienstes waren in der Klasse 3b an der Dachsbergschule zu Gast.

Mal in kleinen Gruppen mal alle gemeinsam beschäftigten sich die Kinder mit den Themen: Werden und Vergehen, Krankheit und Leid, Sterben und Tod, Vom Traurig-Sein, Trost und Trösten. Am Freitag zeigten sie Ihren Eltern in einem kleinen Abschlussfest, was sie in der Woche erarbeitet haben. Lehrer, Eltern und die Mitarbeiter des Hospizdienstes sind begeistert vom Verlauf der Woche. „Kinder in diesem Alter setzen das Thema wesentlich leichter um als Erwachsene und sie bringen schon erstaunlich viele Erfahrungen mit, die sie sensibel machen für diese spezielle Lebenssituation.“ Auch für die Hospizmitarbeiter war es eine reiche, schöne Woche mit vielen neuen Eindrücken und Erfahrungen. „Es wird eine Fortsetzung in Haltern geben. Wir haben bereits eine weitere Anfrage,“ so Verena Cornelius.

Ambulanter Hospizdienst Haltern
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.