Auszeichnung für besondere Werkstattleistung für das Mehrmarken-Autohaus Borgmann

Michael Straub Geschäftsleitung After Sales, Werner Schulte-Lünzum Geschäftsstellenleiter Haltern, Martin Reichel Distriktleitung Adam Ople AG, Daniel Buschek Serviceberater AH Borgmann und Stephan Schlütken Servicetechniker AH Borgmann.

Haltern. Die Halterner Filiale des Opel-Autohauses Borgmann erhielt jetzt eine Auszeichnung für besondere Leistungen im Werkstattbereich, ausgehändigt durch Martin Reichel, den Gebietsleiter Kundendienst der Adam Opel AG.

Seit 1999 überprüfen die unabhängigen Experten der DEKRA die Betriebe der Opel-Servicepartner jährlich mit einem Werkstatttest. In diesem Jahr wurde das Mehrmarken Autohaus Borgmann mit den Marken Opel, Škoda und Ford zum wiederholten Male ausgezeichnet. „Diese Auszeichnung freut uns sehr“, sagt Geschäftsstellenleiter Werner Schulte-Lünzum, „denn sie steht für etwas, dass für jeden Opel-Servicepartner selbstverständlich sein sollte und unser Bestreben wieder spiegelt : „Qualität und Begeisterung im Kundenservice.“
Beim Test wurde von den Experten der DEKRA ein mit versteckten Mängeln präparierter Wagen zur Inspektion abgegeben. Alle Fehler wurden von der Servicewerkstatt bei Borgmann entdeckt und fachmännisch repariert. Positiv durch die DEKRA bewertet wurden die technische Werkstattleistung und die optimal abgestimmten Kundendienstprozesse bei der Inspektion. „Es sind unsere motivierten Mitarbeiter, die diese Prozesse mit Leben füllen“, so Werner Schulte-Lünzum.
„Der Test wird mit Auszeichnung abgeschlossen, wenn bei einem unangekündigten Werkstatttest nicht nur bei der Mängelbeseitigung mit „Sehr gut“ abgeschnitten wird, sondern der gesamte Serviceprozess von der Terminvereinbarung bis zur Rechnungsstellung die Note Eins erhält“, erklärt stolz Werner Schulte-Lünzum.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.