Bürgerinformation zum Bau der HaLiMa-Deiche

Anzeige

Lippramsdorf. Im Juli startet der Bau der neuen Hochwasserschutzdeiche in Haltern-Lippramsdorf und Marl. Im Vorfeld laden der Lippeverband und die Bürgerinitiative für Lebensqualität und Umweltschutz (BLU) zu einer Bürgerinformation ein.

Die Informationsveranstaltung findet statt am Donnerstag, 23. Juni, ab 19 Uhr in Haus Teltrop, Dorstener Str. 649, in Haltern-Lippramsdorf. Im Mittelpunkt stehen der aktuelle Sachstand und der Bauablauf für das Großprojekt „HaLiMa“, das die Erneuerung und Rückverlegung der Lippedeiche auf rund fünf Kilometer Fließstrecke sowie die Gestaltung von Fluss und Aue im Deichvorland umfasst. Dabei spielen auch die Transportwege für das umfangreiche Bodenmaterial eine große Rolle. Seitens des Lippeverbandes informieren Projektleiter Gerhard Formanowicz und für die ökologische Baubegleitung Landespfleger Gunnar Jacobs. Die Moderation übernimmt Silke Wilts, Leiterin der Kommunikation beim Lippeverband. Die BLU, die das HaLiMa-Projekt von Anfang an konstruktiv begleitet hat, wird mit mehreren Vorstandsmitgliedern vertreten sein. Es ist insgesamt die dritte Informationsveranstaltung zum Thema Deichbau, die von der BLU und dem Lippeverband gemeinsam bestritten wird.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.