Freizeitreiter beim Tag der offenen Tür beim Forsthof Haard

Anzeige
Versetzen der Becher vom Pony aus
Haltern am See: Forsthof Haard | Am letzten Wochenende unterstützte die Vereinigung der Freizeitreiter mit 3 Ponys den Tag der offenen Tür beim Forsthof Haard. Auf einem kleinen Reitparcours konnten die Kinder ihre Geschicklichkeit auf dem Pferderücken unter Beweis stellen. So konnten sie mit einem Käscher Bälle aufsammeln, Slalom reiten, Becher von Stangen versetzen, Klobürsten umstecken, mit einer Fahne reiten oder eine Glocke läuten. Unweit der Freizeitreiter zeigten die Falkner ihre Raubvögel und erklärten neugierigen Kindern und Erwachsenen was es mit den Greifvögeln und der Greifvogeljagd auf sich hat. Natürlich waren auch ganz viele andere Dinge rund um Forst, Wald und Holz zu sehen. Anbei ein paar Fotos dazu!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.