Neue Karte: TourTipps für Wanderer, Radfahrer und Jogger im Naturpark Hohe Mark

Anzeige

Haltern/Dorsten. Das rund 380 und 309 Kilometer große Rad- und Wanderwegesystem im Naturpark Hohe Mark wartet darauf, per Rad bzw. zu Fuß entdeckt zu werden. Mit der vom Regionalverband Ruhr (RVR) überarbeiteten Freizeitkarte "TourTipp Hohe Mark" sind Wanderer, Radfahrer und Jogger gut ausgestattet, um das beliebte Waldgebiet an der Grenze der Metropole Ruhr zum Münsterland mit seinen Wegen, Sehenswürdigkeiten und Freizeitangeboten kennenzulernen.


Die Freizeitkarte im Maßstab 1:20.000 erfasst den Naturpark zwischen den Städten Dorsten und Haltern am See im Kreis Recklinghausen sowie Reken im Kreis Borken. Das druckfrische Werk erhält auch die neuen Radwege wie die Römer-Lippe-Route und den Bahn.Land.Lust-Weg.
Vier Radtourenvorschläge zwischen 25 und 35 Kilometern Länge lassen sich zu verschiedenen Touren bis 60 Kilometer kombinieren. Die naturschutzwürdige Aue des Midlicher Mühlenbachs und die strukturreichen Wälder der Hohen Mark erkunden Wanderer bei der Tour-Empfehlung "Rund um Klein Reken".
Die bewährten Informationen zu Infrastruktur, Landschaft und Ortschaften sowie Wohnmobilstellplätzen, Hofläden und Öffentliche Toiletten sind auf einen Blick sichtbar. Zusätzlich finden Wanderer und Radfahrer in der Faltkarte Lehrpfade und Museen, Bootsverleihe, Kinderspielplätze und Sehenswürdigkeiten wie Burgen, Wassermühlen und Kirchen.

Die farbige Freizeitkarte ist in einer Auflage von 3.000 Exemplaren erschienen und ab sofort für 4,90 Euro im Buchhandel oder direkt beim RVR im Onlineshop unter shop.metropoleruhr.de erhältlich.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.