Radeln für ein gutes Klima: Auch die Seestadt ist am Wochenende mit dabei

Anzeige
Das städt. Foto zeigt von links Baudezernentin Anette Brachthäuser, Bürgermeister Bodo Klimpel und Stadtwerke-Geschäftsführer Carsten Schier.

Haltern. Ab Samstag, 20. Mai, radelt ganz Haltern am See beim diesjährigen STADTRADELN. Die Stadt nimmt bereits zum zweiten Mal an der Kampagne des Klima-Bündnisses teil, welche dieses Jahr ihr zehnjähriges Bestehen und zugleich den 200. Geburtstag des Fahrrades feiert. Jetzt heißt es: Radeln für ein gutes Klima! Den Startschuss gaben am Dienstag Bürgermeister Bodo Klimpel, Baudezernentin Anette Brachthäuser und Stadtwerke-Geschäftsführer Carsten Schier.

Interessierte können sich unter stadtradeln.de/haltern anmelden und ein Team gründen oder einem Team beitreten, um Kilometer für Haltern am See zu sammeln. Somit steigen die Chancen für unsere Stadt auf die Siegertreppchen im deutschlandweiten Wettbewerb.
Bürgermeister Bodo Klimpel: „Hier geht es darum, aktiv zu werden und sich für Klimaschutz und umweltfreundlichen Verkehr in unserer Stadt einzusetzen. Ich wünsche mir, dass wieder viele Halterner Bürgerinnen und Bürger mitmachen und für unsere Stadt in die Pedalen treten.“ Deshalb ruft er zusammen mit Baudezernentin Anette Brachthäuser und Stadtwerke-Geschäftsführer Carsten Schier zur Teilnahme auf. Sie laden ein, an der ersten lokalen PrimaKlima-Radtour „Stever & Lippe“ am Sonntag, 21. Mai, mit zu radeln. Treffpunkt ist um 11.30 Uhr auf dem Marktplatz. Die Streckenlänge beträgt etwa 34 km, die Fahrtzeit dauert inklusive Pausen bis gegen 15 Uhr.

Die Streckenlänge beträgt etwa 34 km, die Fahrtzeit dauert inklusive Pausen bis gegen 15 Uhr

Diese Radtour wird im Rahmen des Vestischen Radeljahres 2017 angeboten und führt durch das historische Grenzgebiet des Vest Recklinghausen – entlang der Lippe – bis nach Olfen. Vorbei am Halterner und Hullerner Stausee geht es über die neue komfortable Wegeverbindung, dem ausgebauten „Alten Postweg“, zwischen Haltern am See und Olfen bis zur Füchtelner Mühle (mit Einkehrmöglichkeit). Von dort wird es einen Abstecher zum baubotanischen Steg in der Lippeaue mit einem beeindruckenden Ausblick auf die Lippeschleifen geben. Entlang des Wesel-Datteln-Kanals geht es dann zur Lippefähre „Maifisch“ in Flaesheim und zurück in die Halterner Innenstadt.
Vorab findet noch die offizielle Auftaktveranstaltung zum STADTRADELN in der metropole ruhr statt: Los geht’s hier schon am Samstag ab 15 Uhr auf dem Gelände der Zeche Zollverein in Essen. Der ADFC organisiert eine Radtour vom Hauptbahnhof Essen zum Veranstaltungsgelände, Treff ist dort der Bahnhofsvorplatz (Willy-Brandt-Platz) um 13.30 Uhr. Alle Informationen hierzu stehen detailliert auch im STADTRADELN-Programmflyer; dieser ist im Internet unter stadtradeln.de/haltern zu finden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.