Die Drogenbeauftragte der Bundesrepublik Deutschland ehrt unser Buch 'YOLO-No Risk, No Fun?' als 'Projekt des Monats'

Anzeige
Vor einigen Wochen haben wir unser Buch 'Y O L O - No Risk, No Fun?' vorgestellt. Dieses Büchlein (155 Seiten) wurde von elf jungen AutorInnen des Halterner Joseph-König-Gymnasiums als Sucht-Präventions-Projekt geschrieben. Mittlerweile wurde das Buch sehr gut vom Markt angenommen, von interessierten LeserInnen, von anderen Schulen, sozialen Einrichtungen und nicht zuletzt auch einigen Sucht-Präventionsvereinen. So wurde auch die Bundesdrogenbeauftragte, Frau Mechtild Dyckmans im Bundesministerium für Gesundheit, auf uns aufmerksam.

Frau Mechthild Dyckmans, Mitglied des Deutschen Bundestages, seit November 2009 Drogenbeauftragte der Bundesregierung im Bundesministerium für Gesundheit ehrt das Buch auf ihrer Internetseite als 'Projekt des Monats'.

http://www.drogenbeauftragte.de/drogenbeauftragte/...

Wir alle, die jungen AutorInnen, Schule, Schulleitung, die Damen Rolfes, Mydlak als begleitende Lehrerinnen und ich sind verständlicherweise sehr stolz darauf. Alle sind dadurch angespornt, noch mehr in Richtung Suchtprävention zu machen.

Jürgen Chmielek
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.