Keine Einigung für Neubau am Schloss Sythen

Anzeige
Der Neubau am Schloss Sythen verzögert sich.

Sythen. Weitere Gespräche stehen an, um eine Lösung im Sinne aller Beteiligten zu schaffen: Der Förderverein Schloss Sythen und die Firma Gute Botschafter waren sich darüber einig, an welcher Stelle auf dem Schlossgelände ein Neubau entstehen könnte, damit sich das Unternehmen dort ansiedeln kann.

Wie Anette Brachthäuser, Fachbereichsleiterin für Bauen und Planen in der Verwaltung, am Donnerstagabend im Stadtentwicklungs- und Umweltausschuss erklärte, geben die Denkmalschützer des Landschaftsverbands WestfalenLippe dafür allerdings keine Zustimmung. Deshalb wird es nun weitere Gespräche mit allen Beteiligten geben, um doch noch eine Lösung zu realisieren. Daran beteiligt ist ebenso der Kreis als Untere Landschaftsbehörde, weil auch arten- und naturschutzrechtliche Belange berücksichtigt werden müssen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.