RVR-Gremien beschließen Kulturförderung 2017

Anzeige
Symbolbild (Foto: CDU-Ruhr)
Haltern am See: Altes Rathaus |

Projekt des Lea Drüppel Theater e.V. wird gefördert

„Das Musical-Projekt des Lea Drüppel Theaters in Haltern am See darf sich über eine Förderung freuen“, berichtet Josef Hovenjürgen aus Beratungen der RVR-Gremien in Essen. Für das Musical „Honk – Anders als der Rest“ gibt der RVR 5.000 € dazu“, freut sich Josef Hovenjürgen.

„Das Theater wurde von Angehörigen Lea Drüppels in Folge des tragischen Flugzeugabsturzes 2015 gegründet. Lea war eine der Halterner Schülerinnen die bei diesem Unglück ihr Leben ließ“, erklärt der Halterner Landtagsabgeordnete. „Lea begeisterte sich für Schauspiel und Gesang. Um das Andenken an Lea zu erhalten hat die Familie mit viel Engagement das Theater gegründet. Ein solches Projekt privat umzusetzen ist eine große Herausforderung und nur mit Hilfe von Spenden und Förderungen möglich“, erläutert Hovenjürgen abschließend.

Das Musical-Projekt des Halterner Theaters ist eines von insgesamt 17 Projekten, welches in dieser Förderrunde der Regionalen Kulturförderung des RVR mit Fördermitteln rechnen darf.

Die Regionale Kulturförderung ist ein wichtiges Instrument der Kulturförderung des Landes. Das Land ist hierfür in verschiedene Kulturregionen eingeteilt. Ziel ist es insbesondere gemeinsame Projekte in der Region zu fördern.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.