SPD lädt zum Spieker-Gespräch „Integration in NRW und Haltern“

Anzeige

Zu einem interessanten Gesprächsabend "Integration in NRW - Herzlich Willkommen in Haltern am See" lädt die SPD Haltern am See am 1. März ins Heimathaus Spieker ein. Neben Staatssekretär Klute vom Landesministerium für Arbeit, Integration und Soziales haben VertreterInnen des Asylkreises, der Kirchen, des Kommunalen Integrationszentrums des Kreises sowie aus Sportvereinen ihr Kommen zugesagt.

Vor fünf Jahren wurde das Teilhabe- und Integrationsgesetz im Düsseldorfer Landtag beschlossen. Was Integration tatsächlich bedeutet, erleben Bürgerinnen und Bürger seit dem Sommer 2015 intensiver als je zuvor. In dem Jahr sind rund 1 Millionen Menschen, die vor Krieg, Elend, Gewalt, Hunger und Verfolgung flohen, nach Deutschland gekommen.

Integration kann nur gelingen, wenn man sie vernünftig und verbindlich gestaltet. Das Gesetz hat gute Voraussetzungen dafür geschaffen, die 2012 noch gar nicht absehbaren Herausforderungen der gestiegenen Neuzuwanderung gemeinsam mit den Kommunen, freien Trägern, Organisationen der Zugewanderten und den vielen ehrenamtlich Engagierten zu meistern. Seit 2012 hat das Ministerium das Geld für Integrationsmaßnahmen mehr als verdoppelt: Für 2017 stehen 62,6 Millionen Euro zur Verfügung.

In Haltern am See leben zurzeit rund 700 Menschen, die anerkannte oder geduldete Asylbewerber sind oder nach der Genfer Flüchtlingskonvention Aufenthaltsrecht genießen. Mit einem großen Kraftakt ist es der Stadt, den Kirchen, den Wohlfahrtsverbänden, der Politik und einem im besonderen Maße engagiertem Asylkreis gelungen, Integration in beispielhafter Weise zu gestalten. Es wurden viele positive Erfahrungen im gesellschaftlichen Miteinander gemacht. Diese Beispiele möchte die SPD gerne weitergeben.

Aber auch für Kritik soll Platz an diesem Gesprächsabend sein. Mit Staatssekretär Thorsten Klute hat die SPD Haltern am See einen kompetenten Gesprächspartner für diesen Abend gewonnen. Nach einem Impulsreferat soll es einen regen Erfahrungsaustausch mit Bürgerinnen und Bürgern geben.

Ort: Heimathaus Spieker an der Grabenstiege
Zeit: 01.03.2017 von 19 - 21 Uhr
Es wird um eine kurze Zusage der Teilnahme per Mail gebeten: beate.pliete@googlemail.com
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.