SPD stellt Antrag zur Information über Geburten und Zuzüge

Anzeige
Bezüglich der Statistik über Geburten, Zuzüge im Hinblick auf Kinderbetreuung, Schulentwicklung und OGS stellen die SPD-Fraktionvorsitzende Beate Pliete, Anne Feldmann (Ratsmitglied) und Annette Böhm (Ratsmitglied) nachfolgenden Antrag:

"Die Verwaltung wird beauftragt, die Ausschüsse für Generationen und Soziales sowie für Schule, Sport und Kultur regelmäßig im Abstand von 6 Monaten über die Zahl der Geburten und Zuzüge von Familien mit Kindern (Anzahl, Alter) zu informieren. Dabei sollten ortsteilspezifische Angaben zum Wohnort zur Verfügung gestellt werden. Das Zahlenmaterial ist als Grundlage für eine belastbare Planung von Kindergarten- und OGSPlätzen sowie im Rahmen der Schulentwicklungsplanung notwendig."

Den Antrag begründet die SPD-Fraktion damit, dass der offenbare Mangel an KITA-Plätzen in der Vergangenheit dazu geführt hat, dass unter erheblichem Zeitdruck Notplätze eingerichtet worden sind und die Zahl der
Kindertagesbetreuungen deutlich zugenommen hat. Im Sommer wird eine weitere
Notgruppe in Hullern ebenso wie eine neue Kindertageseinrichtung in Haltern-Mitte in Betrieb genommen. Der Grundsatzbeschluss für den Bau einer weiteren
Kindertageseinrichtung in 2018 ist bereits gefasst worden. Auch in einigen OGS-Angeboten fehlen bereits jetzt Plätze. Angesichts des Buchungsverhaltens der Eltern für Kindergartenplätze ist zukünftig auch für die Nachmittagsbetreuung im schulischen Bereich mit einer weiteren Zuspitzung durch die
erhöhte Nachfrage zu rechnen.

Um die zukünftigen Bedarfe besser einschätzen zu können und konzeptionelle
Entscheidungen frühzeitig treffen zu können, sollte das beantragte Zahlenmaterial den politischen Gremien zur Verfügung stehen. Ein deutlicher Mehraufwand dürfte von Seiten der Verwaltung damit nicht verbunden sein, da das Zahlenmaterial sicher in den einzelnen Fachbereichen bekannt ist.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.