Musikgarten macht Freude

Anzeige
Haltern am See: Musikschule |

Haltern am See. Der „Musikgarten“ ist ein musikpädagogisches Konzept, das Kinder ab dem Kleinkindalter und einer erwachsenen Begleitperson zum gemeinsamen Musizieren anregt. Mit einfachen Instrumenten wie Klanghölzer, Glöckchen, Rasseln oder Trommeln können die Kinder selbst aktiv werden.

Eine ausgewogene Mischung aus Singen, Sprechen, Bewegung und Instrumentalunterricht sorgt für Abwechslung in den Musikgartenstunden der Musikschule, die speziell für Kleinkinder von 18 Monaten bis drei Jahren konzipiert wurde. Das gemeinsame Musizieren fördert das logische Denken, das räumliche Vorstellungsvermögen sowie die soziale Kompetenz und die Teamfähigkeit der Kinder.

Für diesen Kurs hat die Städtische Musikschule Haltern am See noch Plätze frei. Jeweils montags ab dem 4. September beginnt wieder eine Unterrichtsreihe, die nur am Standort Haltern am See stattfindet. Zwischen sechs und neun Teilnehmerpaaren umfasst ein Kurs.

Geleitet werden die Kurse von der lizensierten Musikgartenpädagogin Polina Yarosh. Zu den nachfolgenden Terminen bietet die Musikschule den Musikgarten an: 8 Mal montags (4. September bis 23. Oktober):Kurs 1 von 10.15 bis 11 Uhr, Kurs 2 von 11 bis 11.45 Uhr in der Musikschule, Schmeddingstraße, die Kosten betragen 40 Euro je Kurs.

Anmeldungen sind online unter www.musikschule-duelmen-haltern.de, oder in der Geschäftsstelle der Musikschule, Schmeddingstraße 2, zu den Öffnungszeiten, montags bis freitags, von 9 bis 12 Uhr und montags bis donnerstags, von 13 bis 16.30 Uhr. möglich. Telefonisch sind die MitarbeiterInnen der Geschäftsstelle unter der Nummer 02364 933-444 bis -446 zu erreichen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.