Renommierter Fachmann spricht über Cybermobbing, Killerspiele und Handysucht

Wann? 19.03.2015 19:00 Uhr

Wo? Schulzentrum, Holtwicker Str., 45721 Haltern DE
Anzeige
Haltern: Schulzentrum |

Haltern. Smartphones und PCs sind bei unseren Kindern und Jugendlichen hoch im Kurs. Aktuelle Studien (DIVSI, Deutsches Institut für Vertrauen u. Sicherheit; JIM, Jugend, Information Medien) belegen Folgendes: 98 Prozent der 14- bis 24-Jährigen nutzen das Internet.

Es wird kaum noch zwischen On- und Offline-Zeiten getrennt. Das Smartphone ist ständiger Begleiter in allen Lebenslagen. Internet-Nutzung wird mit zunehmendem Alter bei Kindern und Jugendlichen zum integralen Bestandteil des Alltags. Jeder sechste Jugendliche wurde im Netz schon einmal beleidigt. Viele Eltern fragen sich, wie ein guter Schutz aussieht.
In einem öffentlichen Vortragsabend geht es am 19.3.15 um 19 Uhr im Schulzentrum um die neuen Medien und ihre Gefahren. Der Referent Thomas Feibel ist führender Journalist in Sachen Kinder- und Computer in Deutschland. Er leitet das Büro für Kindermedien in Berlin und publiziert seit vielen Jahren für zahlreiche Zeitungen. Seit 2002 verleiht Feibel als Co-Initiator den deutschen Kindersoftwarepreis TOMMI.
„In der heutigen schnelllebigen Zeit ist es für Eltern nicht leicht, mit der technischen Entwicklung, die auf unsere Kinder einwirkt, Schritt zu halten“, sagt Hartmut Giese, aus dem Netzwerk, dass die Veranstaltung plant. „Deshalb freuen wir uns, dass Thomas Feibel, als Medienexperte, auch auf konkrete Fragen eingehen kann.“
Organisiert wird diese Veranstaltung von Sandra Ricken, Sozialarbeiterin am Schulzentrum, Boris Waschkowitz, Jugendamt, Dirk Strothkamp, Sozialarbeiter der Joseph-Hennewig-Schule und Hartmut Giese, Suchtberatungsstelle des Caritasverbandes Haltern am See.

Die Veranstaltung richtet sich speziell an Eltern, SchülerInnen, LehrerInnen und andere Interessierte. Der Eintritt ist frei. Nähere Infos bei Sandra Ricken, 933-529
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.