Stolpersteine regen am Markttag zum Nachdenken an

Wann? 23.09.2016 08:00 Uhr bis 23.09.2016 13:00 Uhr

Wo? Marktplatz, Markt 1, 45721 Haltern am See DE
Anzeige
Die Mitarbeiterinnen des Betreuungsvereins des Caritasverbandes Haltern am See e. V. (v.l.n.r.) Anna Muth-Felchner, Vereinsbetreuerin; Maria Löw und Dorothea Bell, Betreuungsassistentinnen; Rosemarie Knospe, Vereinsbetreuerin, Kirstin Damm, Vereinsbetreuerin und Fachdienstleitung
Haltern am See: Marktplatz |

Eine Aktion des Betreuungsvereins des Caritasverbandes Haltern am See zur bundesweiten Aktionswoche der katholischen Betreuungsvereine


Vom 19. bis 24. September 2016 bietet die bundesweite Aktionswoche der Betreuungsvereine der Caritas, des SKF (Sozialdienst katholischer Frauen) und des SKM (Kath. Verband für soziale Dienste in Deutschland) Gelegenheit, die Arbeit der Vereine kennenzulernen, neue Kontakte zu knüpfen und bestehende aufzufrischen. Unter dem Motto „Wir sind da – in Ihrer Nachbarschaft“ gibt es ein vielfältiges Angebot in vielen Städten und Regionen.


In Haltern am See wird der Betreuungsverein des Caritasverbandes Haltern am See e.V. mit „Stolpersteinen“ auf die wichtige Arbeit der Betreuungsvereine aufmerksam machen. Denn wer sich heute noch vital und fit fühlt, kann morgen schon krank sein oder einen Unfall gehabt haben. Vorsorge zu treffen kann lebenswichtig sein! Beispielhaft wird auf den „Stolpersteinen“ die aufrüttelnde Geschichte einer Mutter erzählt, deren 35-jähriger Sohn unerwartet ins Koma fällt und für den Fall seiner Entscheidungsunfähigkeit keine Vorsorge getroffen hat.
Die Aktion wird am Freitag, den 23. September 2016 in der Zeit zwischen 8:00 Uhr und 13:00 Uhr stattfinden. Der Betreuungsverein wird mit einem Informationsstand auf dem Wochenmarkt vertreten sein. Die „Stolpersteine“ werden auf den Straßen, die zum Wochenmarkt führen, angebracht werden.

Ein weiterer Termin in der Aktionswoche ist die Einführungsveranstaltung für neu bestellte rechtliche Betreuer/innen und Bevollmächtigte, sowie am Thema Interessierte.

Sie findet am 21. September 2016 findet um 19:00 Uhr in der Caritas Tagespflege „Haus der Begegnung“, Sixtusstraße 29 statt. An diesem Abend möchte der Betreuungsverein über die Voraussetzungen zur Einrichtung einer rechtlichen Betreuung und die Grundzüge des Betreuungsrechts informieren. Es werden die Aufgaben als Bevollmächtigter erläutert und sich daraus ergebende Fragen geklärt. Auch können erste Erfahrungen ausgetauscht werden.

Die Teilnahme an der Einführungsveranstaltung ist kostenlos, eine vorherige telefonische Anmeldung unter der Rufnummer 02364 10 90 33ist erwünscht.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.