Viele Besucher erwünscht: St. Sixtus-Hospital feiert Abschluss der Modernisierung mit einer Festwoche

Wann? 13.05.2017 11:00 Uhr

Wo? St. Sixtus Krankenhaus, Gartenstraße 2, 45721 Haltern am See DE
Anzeige
Von Montag bis Donnerstag stellen dann die Chefärzte des Hauses Foto: Fachabteilungen mit Vorträgen über verschiedene Krankheitsbilder näher vor. Unser Foto zeigt Dr. med. Ramon Martinez Chefarzt der Klinik für Innere Medizin, Fachbereich Kardiologie und internistische Intensivmedizin.
Haltern am See: St. Sixtus Krankenhaus |

Haltern. Es ist geschafft, jetzt kann gefeiert werden. Fünf Jahre intensiver Modernisierung liegen hinter dem St. Sixtus-Hospital, in denen, Patienten, Mitarbeiter und Gäste des Hauses viel Geduld aufbringen mussten. Denn Hämmern, Bohren und Klopfen gehörten in diesem Zeitraum zu den Alltagsgeräuschen. Doch die Anstrengungen dienten einem großen Ziel: das St. Sixtus-Hospital fit für die Zukunft zu machen.

Außen und innen hat sich die Optik des Hauses entscheidend verändert – angefangen vom neuen, lichtdurchfluteten Eingangsbereich mit der Zentralen Aufnahme, dem neuen Funktionsbereich, über die geräumige Cafeteria bis hin zu den frisch renovierten Patientenzimmern und der interdisziplinären Komfortstation über den Dächern von Haltern am See. Auch das medizinische Leistungsspektrum erweiterte man in der jüngsten Vergangenheit. So wurden etwa die Schwerpunkte „Pneumologie, Allergologie, Schlaf- und Beatmungsmedizin“ sowie „Medizin im Alter“ neu etabliert. Insgesamt stellte der Krankenhausträger für dieses große Modernisierungsprojekt rund 12,2 Millionen Euro zur Verfügung. „Wir sind sehr stolz auf das, was wir dank großer Kraftanstrengungen des gesamten Krankenhausteams erreicht haben“, freut sich Geschäftsführer Andreas Hauke. „Jetzt möchten wir den Abschluss mit einer Festwoche gebührend feiern. Wir wünschen uns viele Gäste, die bei dieser Gelegenheit auch gleich unser runderneuertes Haus in Augenschein nehmen können.“

„Wir sind sehr stolz auf das, was wir dank großer Kraftanstrengungen des gesamten Krankenhausteams erreicht haben...“

Zum Auftakt der Festwoche findet am Samstag, 13. Mai, von 11 bis 17 Uhr der „Tag der offenen Tür“ für die ganze Familie statt. Nach der offiziellen Eröffnung durch Geschäftsführung und Bürgermeister gibt es regelmäßige Führungen durchs Haus. In den Räumen der Fachabteilungen wartet ein spannendes Mitmachprogramm auf die Besucher. Wer möchte, kann sich seine Blutdruck-, Blutzucker- und Cholesterinwerte messen lassen. Über den gesamten Tag verteilt finden außerdem medizinische Fachvorträge statt: Ärzte des St. Sixtus-Hospitals informieren über Magenblutungen, Herzbeschwerden, COPD (Chronisch, obstruktive Bronchitis), Verstopfung, Multimodale Schmerztherapie und gynäkologische Fragestellungen. Viel Abwechslung verspricht auch das Bühnenprogramm mit Musik (Musikschule Haltern sowie Marian Kuprat) und sportlichen Einlagen. Auch für die Unterhaltung der kleinen Gäste ist mit Waterball, einer Puppensprechstunde oder Kinderschminken gesorgt. Attraktive Preise winken den Teilnehmern eines Gewinnspiels. Und natürlich können sich alle Besucher mit leckerem Essen stärken. Verschiedene Infostände, Wissenswertes über Hygiene im Krankenhaus oder Pflegehilfsmittel runden das Programm ab. Der Übersichtsflyer mit allen Angeboten am Tag der offenen Tür liegt ab sofort im Halterner Krankenhaus aus oder lässt sich auch als Download von der Internetseite www.kkrn.de herunterladen.

Von Montag bis Donnerstag stellen dann die Chefärzte des Hauses ihre Fachabteilungen mit Vorträgen über verschiedene Krankheitsbilder näher vor. Alle Vorträge finden im Café Sixtina statt und sind kostenlos. Das Team des St. Sixtus-Hospitals freut sich auf viele Besucherinnen und Besucher und anregende Gespräche.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.