Vortragabende zum Thema "Was der Seele gut tut."

Anzeige
Seelsorger Nils Langenberg.

Haltern. „Was der Seele gut tut.“ Zu diesem Thema veranstaltet die Freie Gemeinde Wendepunkt vom 14. – 17. April drei Vortragsabende und einen Gottesdienst im Gemeindezentrum an der Weseler Str. 69 und lädt hierzu herzlich ein.
Referent ist Nils Langenberg aus Herne.

Mit dem Erfahrungshintergrund seiner Tätigkeit als Seelsorger und Lebensberater wird er das Thema mit folgenden Fragestellungen entfalten: Donnerstag, 14. April: „Wie finde ich den Weg zur Gelassenheit?“ Freitag, 15. April: „Was tun, wenn das Leben nicht fair ist?“ Samstag, 16. April: „Wie kann Versöhnung gelingen?“Die Veranstaltungen an diesen Tagen beginnen jeweils 19.00 Uhr. Zu Beginn erwartet die Besucher ein kleiner Snack und Getränke - Videos, Musik und etwas Theater führen in das jeweilige Thema ein. Der Eintritt ist frei.
Am Sonntag, 18. April, findet zum Abschluss der Vortragsreihe ein AUFATMEN-Gottesdienst mit dem Referenten statt: „Was macht mich für das Leben stark?“ Beginn ist um 10.30 Uhr. Nils Langenberg, 46 Jahre, – er ist verheiratet und Vater von drei Kindern – kennt durch seine beruflichen Stationen den Alltag aus unterschiedlichen Blickwinkeln: zuerst LKW-Fahrer, dann eine theologische Ausbildung und Tätigkeit als Pastor im Ruhrgebiet, Mitarbeit in einer Offenen Ganztagsschule und Ausbildung zum Seelsorger bzw. Lebensberater. Langenberg ist heute für die Evangelische Gesellschaft als Berater von Gemeinden und Gemeindeleitungen tätig.
Zum Thema „Was der Seele gut tut.“ wird Langenberg daher praktisch und lebensnah referieren.
Nach den Vortragsabenden bietet sich Gelegenheit zum Gespräch bei einem alkoholfreien Cocktail.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.