Adler-Leichtathleten starten beim 40. Internationalen Flaesheimer Silvesterlauf

Anzeige
Haltern am See: Sportplatz | Traditionell stand auch im Jahr 2014 mit dem 40. Internationalen Flaesheimer Silvesterlauf der letzte Wettkampf des Jahres auf dem Programm der Adler-Leichtathleten. Eine echte Herausforderung war nicht nur die wegen Sturmschäden geänderte Strecke mit bis zu 2 km langen Anstiegen, sondern auch das eher ausladende nasskalte Wetter.

Nicht davon abhalten ließ sich Maxine Kolbe, die bei den weiblichen Kindern U12 die 1.000 m in 4:10 min lief und damit in ihrer Altersklasse den zweiten Platz errang. Über 10.000 m wurde Johannes Plöger in der Hauptklasse Vierter in 38:12 min. Ebenfalls knapp am Podestplatz vorbei lief Noah Herzog in 23:47 min über 5.000 m, der als jüngster Starter im Feld auf Platz 4 in der Altersklasse U14 landete.

Neben Johannes Plöger kämpften noch vier weitere Adlerläufer gegen die 10 km-Strecke: Jan Roßkothen, jüngster Starter mit Jahrgang 2003, lief auf Platz 14 in der Hauptklasse in 43:03 min, dicht gefolgt von Jens Roßkothen der in 43:05 min Neunter in der Altersklasse M40 wurde und Jonas Herzog, Platz 15 in der Hauptklasse mit gelaufenen 43:19 min. Jörg Herzog landete mit einer Zeit von 47:35 min auf dem 21. Platz bei den M45.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
1.440
Helmut Beckfeld aus Bottrop | 10.01.2015 | 23:26  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.