Halterner Mountainbike Rennen: Herzrasen am Dachsberg

Anzeige
Am Sonntag ist bei den Herren Lokalmatador Markus Schulte-Lünzum vom Focus XC Team sicherlich hoch motiviert, doch mit dem Staffel-Vizeeuropameister Ben Zwiehoff (Bergamont Hayes Factory Racing) aus Essen wird er starke Konkurrenz bekommen
  Haltern am See: Dachsberg | Haltern. Am kommenden Sonntag findet zum neunten Mal das Halterner Mountainbike Rennen am Dachsberg in Haltern am See statt. Der ausrichtende Verein ATV Haltern am See wird Fahrer aus ganz Deutschland und den angrenzenden BeNeLux-Ländern begrüßen können, denn in diesem Jahr ist das Rennen nicht nur Teil des landesweiten NRW-Cups sondern auch zum zweiten Mal Bestandteil des Deutschlandcups.

„300 Voranmeldungen, dazu kommen sicher noch einige Nachmeldungen, die 400er Marke können wir knacken“, freut sich auch das Organisationsteam um Werner Schulte-Lünzum und Kay Wagner.
Auch der Deutsche Hochschulsportverband ist in den letzten Jahren auf das Rennen in Haltern aufmerksam geworden und hat die Halterner Organisatoren in diesem Jahr gebeten, die Deutsche Hochschulmeisterschaft zeitgleich auszurichten. So wird es in den jeweiligen Hauptläufen eine eigene Wertung für die Studenten geben, die hier ihre Deutschen Hochschulmeister ermitteln. Das zunächst für Samstag geplante Sprintrennen für alle Fahrer ist aufgrund der anstehenden Beerdigungen infolge der Flugzeugkatastrophe hingegen abgesagt worden. Im kleinen und leisen Rahmen fahren nur die Studenten in wenigen Läufen die Startposition für die Sonntagsrennen unter sich aus.
Am Sonntag ist bei den Herren Lokalmatador Markus Schulte-Lünzum vom Focus XC Team sicherlich hoch motiviert, doch mit dem Staffel-Vizeeuropameister Ben Zwiehoff (Bergamont Hayes Factory Racing) aus Essen wird er starke Konkurrenz bekommen. „Nach einer kurzen Pause bin ich in der dieser Woche wieder mit dem Training für die zweite Saisonhälfte eingestiegen und freue mich sehr darauf, am Wochenende vor heimischem Publikum wieder Rennluft zu schnuppern. Natürlich möchte ich mich auf heimischen Boden gut verkaufen“, so der amtierende Deutsche Meister. Das Rennen der Herren beginnt um 13.00 Uhr.

„Nach einer kurzen Pause bin ich in der dieser Woche wieder mit dem Training für die zweite Saisonhälfte eingestiegen und freue mich sehr darauf, am Wochenende vor heimischem Publikum wieder Rennluft zu schnuppern." (Markus Schulte-Lünzum)


Doch nicht nur Spitzensportler gehen an diesem Tag auf die anspruchsvolle Strecke rund um den Dachsberg in Haltern am See im Ortsteil Flaesheim, sondern auch Hobbyfahrer und ein sehr großes Feld an Kindern und Jugendlichen. Während die Hobbyfahrer morgens um 9.30 Uhr den Renntag eröffnen, gehört den Kindern der Nachmittag ab 15 Uhr. Auch hier haben schon junge Fahrer gemeldet, die erfolgreich in der Bundesliga fahren.
Dementsprechend variable ist die Strecke angelegt worden. Fahren die Kleinsten lediglich eine kurze und flache Runde im Wald, geht es mit steigendem Leistungsniveau immer anspruchsvoller zur Sache. Ein Uphill mit 22 Prozent Steigung und ein fahrtechnisch schwieriger Downhill sowie teils künstliche Hindernisse werden allen Fahrer entsprechend ihres Könnens alles abverlangen. Zuschauer können alle Streckenabschnitte gefahrlos zu Fuß erreichen.
Wer den ganzen Tag an der Rennstrecke verbringen möchte kann sich auf ein gutes Catering mit Nudeln, Würstchen, Kaffee, Kuchen und Getränken sowie Informationen an verschiedenen Ständen von Radsportgeschäften freuen. Die Siegerehrungen finden jeweils nach den entsprechenden Läufen statt.
Weitere Informationen zur Veranstaltung gibt es unter http://www.mtb-rennen-haltern.de
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.