Segel-Auftakt beim SC Stevertalsperre

Anzeige
(Foto: R. Sdunek)

Stausee begrüßt SCST-Segler mit milden Temperaturen

Schon seit dem Absegeln im Herbst warten die Segler des SCST sehnsüchtig auf das Ende der segelfreien Zeit, das die Ruhephase für Natur und Umwelt beinhaltet. Seit dem 1. März ist es nun endlch soweit und der Halterner See darf wieder für wassersportliche Aktivitäten genutzt und somit auch mit Segelbooten befahren werden. So läutete der SCST dann auch traditionell am ersten Samstag im März die neue Segelsaison ein. Mit von der Partie waren Jugendliche, die über die Segel AG zum SCST gekommen sind, und welche sich auf Segelbooten vom Typ Laser, Barnegatt und Lis abwechselten. Aber auch langjährige Stevertaler gingen mit ihren eigenen Booten und Vereinsbooten aufs Wasser. Und passend dazu schickte der Frühling erste freundliche Vorboten mit erstmals milden Temperaturen und einem lauen Lüftchen, das Lust auf mehr weckte.


Segeltheorie bereitet auf die erste Regatta vor

Direkt am darauffolgenden Sonntag trafen sich die Segler zur Ragatta- und Regelkunde wieder. Hier galt es, theoretisches Basiswissen aufzufrischen und sich die Neuerungen der Wettfahrtregeln anzueignen. Eine Fortsetzung der Segelkunde steht am kommenden Wochenende an. So werden insbesondere den jungen Seglern noch die letzten Tipps und Kniffe zur Vorbereitung auf die kommende Optimisten-Regatta mit auf den Weg gegeben.

Gemeint ist der Stevertaler Varus Cup, eine Opti-Regatta, die am 1./2. April 2017 als erste Regatta auf dem Halterner See stattfindet. Der SCST richtet den Stevertaler-Varus-Cup bereits zum 6. Mal aus. Und „auch wenn es zu dieser Jahreszeit oft noch kalt ist, so ist der Stevertaler Varus Cup stets gut besucht, ist es doch nach langer Winterpause einer der ersten Regatten schlechthin“, so der Vorsitzende Reinhard Sdunek. Wie in den Vorjahren ist auch dieses Jahr wieder ein großes Teilnehmerfeld zu erwarten und von Samstagmittag bis Sonntagmittag dürfen wieder viele Optis aus nah und fern auf dem Halterner See bewundert werden.

Weitere Informationen zum Thema Segeln gibt es auf der Internetseite http://www.scst-haltern.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.