Sportparty: Oscarreife Sportschau

Anzeige

Ehrungen, Musik und Shows: Die 13. Sportparty bewies, dass der Stadtsportverband seinen Ruf als Ausrichter von oscarreifen Veranstaltungen zu Recht genießt.

Wer sich in der Seestadt gerne organisiert bewegt, kommt um den Stadtsportverband (SSV) kaum herum: Nicht weniger als 46 Sportvereine sind unter seinem Dach vereint. Um so viel sportlichem Potential eine würdige Feier zu bieten, braucht es ein erfahrenes Team. SSV-Chef Heinrich Schriewer und seine Leute zeigten sich der Aufgabe mehr als gewachsen, wie die mittlerweile 13. Auflage der Sportparty in der Seestadthalle bewies.

Es galt hier nicht nur 140 Sportler zu ehren, die im vergangenen Jahr Auszeichnungen erworben hatten, sondern auch zwei verdiente Halterner, die sich unermüdlich für das sportliche Leben in der Seestadt einsetzen.

Da ist zum einen das Concordia-Urgestein Horst Prox, der seine Lorbeeren nicht nur als einer der Väter der Haardkampfbahn verdient hat, sondern auch auf über vier Jahrzehnte ehrenamtlicher Arbeit zurückblicken kann, darunter 19 im Vorstand des SSV. Zum anderen wurde der ATV-Hüne Jörg Pieper geehrt, der von Schriewer als "das Gesicht des Halterner Basketballs" gelobt wurde.

Abgerundet wurde die Sportparty wie gewohnt von spektakulären Showeinlagen, bei denen vor allem junge Tänzerinnen ihr Können unter Beweis stellten. Wem das Zusehen nicht reichte, der konnte auf dem rauschenden Fest nach dem offiziellen Programm selbst das Tanzbein schwingen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.