Tag des Schulsports: Tennisspaß trotz Dauerregen

Anzeige
Wer am Montagmorgen Bankgeschäfte erledigen wollte, staunte nicht schlecht: Schon vor der offiziellen Eröffnung durch Bürgermeister Bodo Klimpel flogen im Foyer der Stadtsparkasse Haltern die ersten Bälle. (Foto: HTC)

Haltern. Obwohl das Wetter so gar nicht mitspielte, war der Tag des Schulsports für den Halterner TC ein Erfolg.

Die geplanten Stationen auf dem Marktplatz und auf der Platzanlage wurden kurzfristig in die Halle verlegt - der Betreiber des Fitness-Studios „Sportbalance Haltern“ stellte spontan zwei Tennisplätze zur Verfügung. So viele Kinder und Jugendliche hat man selten gleichzeitig auf einem Tennisplatz gesehen. Trainer James Pilbro und seine ehrenamtlichen Helfer vom HTC kamen daher auch mächtig ins Schwitzen. An drei verschiedenen Übungsstationen kamen sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene mit Erfahrung auf ihre Kosten.
Wer am Montagmorgen Bankgeschäfte erledigen wollte, staunte nicht schlecht: Schon vor der offiziellen Eröffnung durch Bürgermeister Bodo Klimpel flogen im Foyer der Stadtsparkasse Haltern die ersten Bälle. Auch Halterns Tennisprofi Lennart Zynga ließ es sich nicht nehmen, dem Spektakel beizuwohnen und forderte die geladenen Gäste zum Ballwechsel heraus. Diese ließen sich nicht lange bitten und waren mit viel Spaß dabei. (SK)
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.