TuS gegen Schalke: Auswärtskracher gegen Titelfavorit

Anzeige
Die Fußballer des Oberligisten TuS Haltern haben in der Vorbereitung in Billerbeck ein Trainingslager absolviert. Inzwischen scheint die Vorbereitung Früchte zu tragen. Foto: TuS

Haltern. Den vierte Regionalabsteiger innerhalb von zehn Tagen hat am Sonntag der TuS Haltern vor der Brust. Die Niemöller-Elf gastiert um 15 Uhr auf dem Trainingsgelände des FC Schalke 04 gegen die U23 der Blau-Weißen. Eine mehr als heftige Aufgabe für die Halterner.

Die Mannschaft von Trainer Onur Cinel, die von allen Oberliga-Trainern als „Meisterschaftsfavorit Nummer 1“ gehandelt wird, ist eher holprig aus den Startlöchern gekommen. Angesichts des großen Umbruchs im Sommer ist das für Magnus Niemöller keine zu große Überraschung: „Viele vergessen, dass Schalke einen echten Schnitt gemacht hat und sich verschiedene Automatismen erst noch final bilden müssen. Dass Schalke 04 am Ende der Saison nicht Erster oder Zweiter wird, dafür fehlt mir aktuell die Fantasie, auch wenn Sie gerade punktemäßig noch nicht so stabil sind. Man muss dabei auch bedenken, dass sie erst ein Heimspiel hatten.“Aufgrund der jüngsten Aussagen aus der Schalker Führungsetage erwartet Magnus Niemöller einen dominant auftretenden Gegner, der sich für die Punktverluste der letzten Spiele unbedingt rehabilitieren will. „Wenn sie mal auf die Tube drücken, ist es extrem schwer, gegen Schalke etwas zu holen. Da müssen wir uns nichts vormachen.“  Dennoch: Kampflos werde sein Team dem Regionalabsteiger natürlich nicht das Feld überlassen. „Es werden in diesem Spiel andere Herausforderungen auf uns warten, die wir mit Mut, Willen und einem großen Widerstandsgeist anpacken wollen.“

Lukas Opiola steht vor seinem Comeback, Lars Pöhlkers Einsatz steht aufgrund einer Mandelentzündung auf der Kippe. Zudem werden sicher Andre Koch und Thomas Swiatkowski fehlen. „Der endgültige Kader wird erst am Samstag benannt, weil erst noch geprüft werden muss, wie einzelne Spieler kräftemäßig die Partie unter der Woche in Sprockhövel überstanden haben.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.