Drachenboot-Teams stellen sich auf dem Marktplatz vor

Anzeige
Die ersten gemeldeten Teams des Drachenboot-Rennens stellten sich am Freitag auf dem Marktplatz vor.

Das Wetter hätte besser sein können, die Stimmung nicht! Mit Schwung und Elan stellten sich am frühen Freitagnachmittag die ersten gemeldeten Teams des diesjährigen Drachenbootrennens vor. Der Regen konnte der guten Laune nichts abhaben. Wie auch – am 24.6. heißt es für rund 70 Teams ab ins nasse Element!

Ein Wochenende lang (Samstag, 24. Juni und Sonntag 25. Juni 2017) werden die Drachenboote wieder auf dem Halterner Stausee um die Wette rudern. In vier Rennen mit jeweils drei Schwierigkeitsgraden werden die Teilnehmer starten. Dabei kommt es aber nicht nur auf die körperliche Fitness und die Schnelligkeit der Boote an, sondern ebenso auf ein besonders originelles Outfit der Mitglieder und den Teamgeist untereinander. Was damit gemeint ist machte das Team Caritas unter der Leiterin Christiane Reineke schon einmal vor: Mit eigenem Schlachtruf, roten Shirts und weißen Häubchen werden sie im Sommer in das Rennen ziehen. Im vergangenen Jahr sind sie Sieger geworden und haben sich damit die diesjährige Teilnahme bereits gesichert. Mit dabei ist auch Martin Werner mit seinem Team der Jugendfeuerwehr Haltern am See und die „Flying Seagulls“ mit Mannschaftskapitain Willi Scheideler.

37 Teams haben sich bereits angemeldet, insgesamt 70 können teilnehmen. Mike Kestermann von der Stadtagentur ist sich sicher, dass bis zum Sommer alle Plätze belegt sein werden. Am Samstag, 24. Juni und Sonntag 25. Juni 2017 laden die Vereine Haltern Aktiv e. V., der Rhein-Ruhr-Sport und die Stadt Haltern am See zum zweiten Drachenbootrennen im Rahmen des Stausee-Festivals ein.

Weitere Informationen zur Teilnahme und die Meldeunterlagen gibt es auf: http://www.drachenboot-haltern.de/
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.