Herbert holt in Hamm-Bossendorf den Vogel vom Himmel

Anzeige

Hamm Bossendorf. Am Ende waren es nur noch zwei. High Noon in Hamm-Bossendorf. Martin Stevermüer und Herbert Thiemann lieferten sich beim Königsschießen in Hamm-Bossendorf am Samstag ein packendes Duell.

Nachdem die Insignien - Apfel, Krone und Flügel - schnell fielen, bäumte sich das hölzerne Federvieh noch einmal auf und sorgte für einem langen Wettstreit um Königswürden. Auch die Anfeuerungsrufe der zahlreichen Zuschauer halfen nicht: Der Vogel blieb standhaft. Erst nach genau drei Stunden ließ der entscheidende Schuss von Herbert Thiemann ihn zu Boden fallen. Jubel beim neuen König, bei den Schützen und Zuschauern. Herbert Thiemann wählte Margarete Stevermüer zu seiner Königin. Sie lösen das bisherige Königspaar Manfred Appelhoff und Britta Gagzow ab. Am Abend im Festzelt erfolgte die offizielle Proklamation des neuen Königs. Beim anschließenden Königsball beglückwünschten zahlreiche Gratulanten den neuen Thron.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.