Jahreshauptversammlung und Frühjahrsputz beim Segelclub Prinzensteg

Anzeige
Während drinnen viele fleißige Hände die Schränke ausräumten, wurde draußen mit Hilfe von Minibagger und Radlader und zahlreichen weiteren Helfern altes Laub aus dem See gefischt.

Haltern. Aufräumen stand in diesem Jahr gleich bei zwei Veranstaltungen des Segelclubs Prinzensteg auf dem Programm. Am letzten Wochenende wurde bei der Jahreshauptversammlung eine neu Satzung verabschiedet. Dies wurde notwendig, weil die alte Satzung doch schon sehr in die Jahre gekommen war und es Zeit wurde, das Ruder in Richtung Zukunft zu legen.



Die Aufräumarbeiten an der alten Satzung liefen im Hintergrund bereits über den gesamten Winter. Eine Gruppe von fleißigen Clubmitgliedern stellte die Satzung hierfür komplett neu auf. Punkte wie Leistungssport, Breitensport, Umweltschutz und Ehrenamt waren dabei genauso zu beachten wie auch Anforderungen aus steuerlicher Sicht. Schließlich will der Club ja gemeinnützig sein, und eben auch
bleiben. An diesem Wochenende waren die Aufräumarbeiten dann deutlich handfester. Die clubeigenen Räume mussten dringend einmal wieder entrümpelt und gesäubert werden. Während drinnen viele fleißige Hände die Schränke ausräumten, wurde draußen mit Hilfe von Minibagger und Radlader, welche freundlicherweise durch die Firma Honert zur Verfügung gestellt wurden, und zahlreichen weiteren Helfern altes Laub aus dem See gefischt, um in die von Gelsenwasser bereit gestellten Container entsorgt zu werden. Bei dem großartigen Wetter schweifte so mancher Blick wehmütig über den See, nur noch ein paar Tage dann geht es wieder los. Segeln!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.