Nachfeier: Flaesheimer Schützen lüften Geheimnis

Anzeige
Königspaar Christoph I. Schulte-Althoff und Carina I. Kallenbach.

Flaesheim. Wenn in Flaesheim in diesem Jahr schon kein Schützenfest gefeiert wird, tut es halt auch eine Nachfeier. Diese beginnt am Samstag, den 30. Juli um 17.30 Uhr mit dem Antreten der Schützenbrüder in Uniform auf dem Stiftsplatz. Nach der Meldung an den König Christoph I. Schulte-Althoff nimmt dieser mit seinen Ministern die Front der angetretenenSchützen ab.

Mit musikalischer Begleitung des Spielmannszuges der Flaesheimer Feuerwehr marschiert das Bataillon zum Festzelt hinter dem Feuerwehrhaus. Um 18 Uhr zelebriert Bataillonspfarrer Hugo Bresser die Festmesse. Hierzu ist die Flaesheimer Bevölkerung sehr herzlich eingeladen. Im Anschluss an die Festmesse werden die Biermarken an die Schützen verteilt. Nach einem kleinen Umzug durch Flaesheim erfolgt um 20 Uhr der Einmarsch des Flaesheimer Königspaares Christoph I. Schulte-Althoff und Carina I. Kallenbach mit seinem Gefolge. Der 1. Vorsitzenden Johannes Schulte-Althoff eröffnet den Abend mit einer kurzen Begrüßung. Seit einigen Wochen beschäftigt die Flaesheimer Schützenbrüder die Frage: wer ist
Jungschützenkönig 2016? Wer ist der glückliche Jungschütze, der mit über 200 Ringen, die Jungschützenkönigswürde errungen hat? 13 Anwärter haben an den Schießabenden am 1. und 15. Juli teilgenommen. Dabei wurde verdeckt um die Würde des Jungschützenkönigs geschossen.

Es wird bis in den frühen Morgen gefeiert


Der Treffsicherste ist noch ahnungslos, er erfährt es auch erst zur Schützenfest-Nachfeier. Am Samstag wird das Geheimnis gelüftet! Der Jungschützenkönig des Bürgerschützen-Verein Flaesheim wird mit einem Orden und einem kleinen Geschenk ausgezeichnet. Vielleicht präsentiert er dem Flaesheimer Königspaar und den anwesenden Schützen auch eine Jungschützenkönigin? Das Flaesheimer Königspaar und der Vorstand des Bürgerschützen-Verein Flaesheim 1899/1952 e.V. laden die Flaesheimer Bevölkerung bei kostenfreiem Eintritt herzlich zur Teilnahme an der Schützenfest-Nachfeier 2016 im Festzelt hinter dem Feuerwehrhaus ein. Bei einer zünftigen Partymusik mit der Band „Jet-Five“ wird bis in den frühen Morgen getanzt und gefeiert.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.