"Brotlose Kunst?": Weihnachtskonzert lockt am 19. Dezember ins Backstubencafé Bors

Anzeige
Sarah Hübers (Foto: privat)

Die 'Brotlose Kunst?' im Backstuben-Café Bors läuft nun exakt seit zwei Jahren. Im Dezember 2015 starteten Bastian Bors und Marco Launert die Serie zunächst mit einem 'Testballon'-Konzert, das bereits für volles Haus sorgte. man beschloss daraufhin, von September bis April einmal pro Monat immer Dienstags abends eine Ausgabe zu veranstalten - mit großem Erfolg, die Konzerte sind immer gut besucht.

Am Dienstag, 19. Dezember, findet eine Sonderausgabe unter dem treffenden Titel 'In der Weihnachtsbäckerei' statt. Bei Stollen, Glühwein, Pizza, Kaffee, Limo oder Bier werden die folgenden Künstler ein festliches Programm bieten:

Sarah Hübers, die elfjährige Bocholterin aus der Talentförderung von Marco Launert, die bereits im Vorprogramm von Nena und mit der Kelly Familiy singen durfte. Desweiteren sind "Streetforce One", "Das Ziebel" und Hubert Dingenskirchen mit dabei.

Das Konzert wird ein buntes Weihnachts-Spektakel mit tollen Künstlern, das selbstverständlich und wie Stammgäste längst wissen, in einer großen Abschluss-Session mit allen Künstlern gemeinsam seinen Höhepunkt finden wird. Eintritt in der Bors-Weihnachtsbäckerei  am 19. Dezember ist um 19 Uhr (Eintritt frei) am Weikenrott 9 in Hamminkeln. 


Fotos zum Beitrag; privat
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.