Bummeln und staunen beim Kunstmarkt "Fine Arts" am Schloss Lembeck am 29./30. August

Anzeige

„Das gibt’s nur einmal, das kommt nicht wieder“, sang einst Lilian Harvey. Und das gilt auch für all die schönen Dinge, die der Fine Arts Kunstmarkt am letzten Augustwochenende auf Schloss Lembeck präsentiert.

Handgefertigte Hingucker, atmosphärisches Ambiente und ländliche Leckereien: Der Kunstmarkt in Lembeck ist wie immer ein Fest für Kulturfolger, Querdenker und Lebenskünstler. Vor malerischer Schlosskulisse zeigen 160 handverlesene Künstler und Designer aus ganz Deutschland ihre Werke - allesamt Unikate, versteht sich. Mode-Fans schwelgen in Kleidern, Taschen, Hüten und Schmuck und anderen ausgefallenen Stücken, die garnatiert sont keiner hat.

Kunstliebhaber freuen sich auf außergewöhnliche Skulpturen und Malereien, und Freunde schöner Alltagsgegenstände finden hier vom handgedrechselten Stift bis zum Kupfer-Kaleidoskop garantiert ihr persönliches Lieblingsstück. Die malerische Kulisse des barocken Wasserschlosses macht das entspannte Schlendern, Stöbern und Staunen zum Kurzurlaub vom Alltag – und wer weiß, vielleicht fällt ja auf den einen oder anderen Besucher ganz wie im alten Ufa-Schlager „vom Paradies ein gold’ner Schein!“

Ein buntes Rahmenprogramm mit Walk-Acts, Workshops und Vorführungen verleiht dem Markt einen munteren Mehr-Wert, und kreative kulinarische Ideen sorgen für den originellen Gaumen-Kick. Das gibt’s – zumindest in diesem Jahr – nur einmal!

Der Fine Arts Kunstmarkt im Wasserschloss Lembeck findet statt am Samstag, 29. August, und Sonntag, 30. August, jeweils von 10 bis 18 Uhr. Der Eintritt kostet 8 Euro (Kinder sechs bis 14 Jahre zahlen 2 Euro. Parkplätze sind kostenlos, mehr Infos gibt's hier: http://www.Schloss-Lembeck.net oder bei Facebook.

Und hier finden Sie eine Bildergalerie von einer früheren Veranstaltung!

Fotos zum Beitrag: privat
1
1 1
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.