Edith Bein und Gudrun Bröckerhoff zeigen Malerei und Chrash-Grafik in der Chestnut Gallery in 46499 Hamminkeln, Ringenberger Str. 72.

Anzeige
Hamminkeln: CHESTNUT GALLERY | Die Vernissage ist am 11. Mai 2014 um 14 Uhr.
Edith Bein lebt und arbeitet in Hünxe. Sie beschäftigt sich seit vielen Jahren mit abstrakter Malerei und experimentiert mit so unterschiedlichen Materialien wie Acryl, Lack, Seide, Pastellen und reinen Pigmenten auf Holz und anderen Untergründen. Diste: „Ihre Arbeiten wirken durch Leuchtkraft und Tiefe. Sie sind vieldeutig, voller Spannung und lassen der Fantasie des Betrachters Raum. Oft erschließt sich erst durch wiederholtes Betrachten das Wesentliche des Werkes.“ Ganz andere Techniken wendet
Gudrun Bröckerhoff an. Sie ist nicht nur Malerin, ihre große Leidenschaft ist die Crash-Grafik. Sie setzt Fotos in zahllosen fototechnischen Schritten in Bilder voller Eigenart um. Annegret Kurowski beschreibt die Werke: „Die so geschaffenen Unikate sind in diffuses Licht getaucht, umgeben von schleierhaften Nebeln. Sie erscheinen dadurch märchenhaft und unwirklich“. Gudrun Bröckerhoff lebt und arbeitet in Dinslaken.
Öffnungszeiten:
Donnerstag v. 15.00 - 20.00 Uhr
Samstag und Sonntag v. 11.00 - 17.00 Uhr
und nach Vereinbarung.
Ausstellungsdauer:
bis 8. Juni 2014
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.