Georg Adlers Hommage an Heinrich Heine - am 30. April im Cafe Selders zu Schermbeck

Anzeige
Georg Adler liest. (Foto: Jürgen Daum)

Wer Georg Adler noch nicht erlebt hat, der sollte diese neue Gelegenheit nutzen: Das Landhaus-Cafe Selders lädt ein zum Literaturfrühstück am Samstag, 30. April, ab 9 Uhr.

" Ich weiß nicht was soll es bedeuten ... " - so lautet der Titel der Hommage an Heinrich Heine, die Gerog Adler zum 160. Todestag des Schriftstellers anberaumt hat.
Adler wird an diesem Vormittag durch die Lebensgeschichte Heines wandern.

Neben weniger vertrauten Texten stehen auch einige der bekanntesten Gedichte wie die "Loreley " , "Nachtgedanken" und Auszüge aus "Deutschland ein Wintermärchen" auf dem Programm. Da der "Kleinkünstler" Georg Adler wie Heinrich Heine aus Düsseldorf stammt, wird er auch einige Verse von Heine in Düsseldorfer Mundart präsentieren!

Anmeldungen zum Literaturfrühstück sind telefonisch (02858-82452) möglich, oder auch im Internet: http://www..cafe-selders.de.

Für Ortsunkundige: Das Auto-Navi sollte auf Landwehr 2, Lühlerheide, 46569 Hünxe-Drevenack eingestellt werden.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.