Herbstkonzert des Mehrhooger Männerchores 1982

Anzeige
Das Herbstkonzert des Mehrhooger Männerchores findet diesmal in der Kirche statt
Da die Hogenbuschhalle für Flüchtlinge von der Verwaltung als Unterkunft gebraucht wurde und wir somit unser geplantes Herbstkonzert dort nicht aufführen konnten, suchte der Vorstand des Mehrhooger Männerchores eine brauchbare Lösung um das geplante Herbstkonzert nicht absagen zu müssen.
Viele Alternativen gab es für diese nicht unvorhersehbare Situation. Es wurden Gespräche geführt unter anderen mit unserem Pastor Schulz von der Heilig Kreuz Kirche. Er zeigte viel Verständnis für uns und gab uns sein Einverständnis dieses Konzert am Sonntag den 25.10.2015 in unserer attraktiven Kirche in Mehrhoog doch noch zu präsentieren.
Der Vorstand testete die Möglichkeiten einer Aufführung im Vorfeld ab und ist sicher dass bei dieser tollen Akustik das Konzert für uns und alle Besucher ein Erfolg wird.
Das Motto des Herbstkonzertes lautet „ Unvergessliche Melodien“ und findet am 25.10.2015 um 16:30 Uhr in der Heilig Kreuz Kirche in Mehrhoog statt. Einlass für die Besucher ist ab 16:00 Uhr.
Der Kartenverkauf findet nur im Vorverkauf für 10 Euro an folgenden Orten statt:
Rewe-Markt Köster, Edeka-Markt Komp, Verbandssparkasse Mehrhoog, Gaststätte Pollmann und bei den Sängern des Männerchores. Sollte jemand keine Karte bekommen kann er am Eingang der Kirche gegen eine Spende von 10 Euro auch an dem Konzert teilnehmen.
Mitwirkende an diesem Festtage sind das Blasorchester Bislich unter der Leitung von Jürgen Üffing. Musikalische Gesamtleitung an diesem Tage hat Horst Brunsch. Solisten sind Wilhelm Biendara, Edmund Ramms und für die Begleitung am Klavier konnten wir Reingard Limberg gewinnen.
Wir freuen uns auf diesen Tag und sind sicher dass diese musikalische Darbietung für alle Besuch zu einem unvergesslichen Erlebnis wird.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.