"Kaviar trifft Currywurst": Hamminkelner Heimatbühne spielt drei turbulente Aufführungen

Anzeige

Die Heimatbühne Hamminkeln bringt in Kürze die Komödie "Kaviar trifft Currywurst" von Winnie Abel auf die Bühne. Das Stück wird mit sehr viel Slapstick und noch mehr Wortwitz die Spitzengastronomie aufs Korn nehmen.

Die Spieltermine: 1. April im Bürgerhaus Hamminkeln (19 Uhr); 2. April ebenfalls im Bürgerhaus Hamminkeln (18 Uhr) und 8. April im Saal Glowotz in Brünen (19 Uhr).

Zum Inhalt des Stücks: Erna Wutschke steht am Abgrund: Sie betreibt die schlecht laufende Eckkneipe "Zum warmen Würstchen", in der sie und ihre eher zwielichtige Kundschaft - bestehend aus Heini, Uwe und Sandy - das Rauchverbot konsequent ignorieren. Um den Laden weiter zu betreiben, braucht sie dringend noch mehr Geld von ihrem reichen Cousin Harry. Der glaubt allerdings, Ernas Laden wäre ein gut laufendes Edelrestaurant, in das er schon vor Jahren investiert hat. Jetzt muss die Kneipe innerhalb eines Tages zum Gourmettempel umfunktioniert werden, um Harry zum weiteren Investieren zu bewegen - sonst ist Erna am Ende. Dumm nur, dass dann alles schief läuft, was schief laufen kann...

Darsteller:
Erna Wutschke: Anette Feldmann
Blümchen: Andreas Heinemann
Sandy: Stefanie Hain
Heini: Bernd Störmer
Prinz Harry von Anhalt: Dennis Korthauer Uwe und Bürgermeister: Samuel Schulz Wilma Schuster und die Mutter des Bürgermeisters: Gudrun Bethke Heike und Ludmilla von der Steppke: Lea Schmid
Souffleuse: Marion Schmithuisen
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.