Schnuppern, schauen, schlendern, staunen am 24. und 25. Juni in Marienthal

Anzeige
Dorothea Hartmann und Wolfgang Kawula freuen sich auf den Marienthaler Mittsommermarkt
Ob Schmuck oder Käse, Patchwork oder Kunst – beim 16. Marienthaler Mittsommermarkt laden die Kaufleute dazu ein, das kleine Dorf an der Issel als Gesamtkunstwerk zu erleben. Neben den Marienthalern präsentieren 30 Aussteller ihr ganz individuelles Handwerk.

„Wir haben wieder eine Mischung aus alt und neu“, verrät Dorothea Hartmann, die Vorsitzende der Marienthaler Kaufleute. „Viele Aussteller kommen schon seit Jahren, manche machen eine Pause, andere mieten sich ins Hotel ein, um sich auch selbst nebenbei ein schönes Wochenende zu machen und einige sind in diesem Jahr zum ersten Mal dabei.“ Das sind unter anderem Christa Wawer mit ihrem Schmuck aus Silberbesteck, Kurt und Ingeborg Schlüter, die Skulpturen aus Treibholz präsentieren, und die Mühle Martin Gladen mit Brotbackmischungen im Glas, die auch probiert werden können.

Programm am Samstag von 11.00 bis 19.00 Uhr

„Besonders freuen wir uns auf die Big Band des Andreas Vesalius Gymnasium“, schwärmt Hartmann. 20 Schülerinnen und Schüler sorgen am Samstag in der Zeit zwischen 14.00 und 16.00 Uhr unter der Leitung von Markus Werner auf dem Klosterplatz für die musikalische Begleitung. „Noch nie hatten wir eine so große Bühne“, weiß Wolfgang Kawula von den Marienthaler Kaufleuten. Von 16.00 bis 17.00 Uhr lädt Kräuterpädagogin Jutta Becker-Ufermann zu einem Wildkräuterspaziergang ein. Start ist bei der Remise Buch und Kunst, wo auch der Künstler Kuno Lange wieder ausstellen und am Sonntag vor Ort arbeiten wird.

Der Sonntag von 11.00 bis 18.00 Uhr

Cat Stevens, Bob Dylan und die Beatles – „Two of us“ werden am Sonntag zwischen 13.00 und 17.00 Uhr mit bekannten Oldies für Unterhaltung sorgen. Das Jugend-Team der Kirchengemeinde freut sich am Rasenplatz an der Kirche darauf, die Kleinen begrüßen zu dürfen. Von 14.00 bis 17.00 Uhr wird gebastelt und geschminkt. Zeit für die Eltern, am historischen Dorfspaziergang mit Daniel Hartmann teilzunehmen. Los geht`s um 15.00 Uhr an der Klosterkirche.

Um die 3.000 Besucher werden erwartet. Parkplätze gibt es auf den Wiesen außerhalb von Marienthal für vier Euro Standgebühr, der Eintritt zum Markt ist kostenfrei.
2
1
Einem Mitglied gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
1 Kommentar
Dirk Bohlen aus Wesel | 20.06.2017 | 06:01  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.