66-Jähriger aus Hamminkeln lag tot auf den Geleisen

Anzeige
Eine leblos im Gleisbett liegende Person hat gestern Morgen gegen 7.15 Uhr einen Zugführer veranlasst, seinen Zug auf der Betuwe-Linie Höhe Schwarzes Wasser zu stoppen. Er stellte fest, dass es sich um eine männliche Leiche handelte, und alarmierte die Polizei.
Die ermittelte im Laufe des Tages die Identität des Toten. Es handelt sich nach Polizeiangaben um einen 66-Jährigen aus Hamminkeln. Es gebe derzeit keine Anzeichen für ein Fremdverschulden, so ein Polizeisprecher.

Die Zugstrecke zwischen Mehrhoog und Wesel war während der Aufnahme an der Unglücksstelle für rund zwei Stunden komplett gesperrt.
0
4 Kommentare
917
Alfred Maier aus Wesel | 12.04.2013 | 13:38  
1.005
Lutz Lähnemann aus Hamminkeln | 12.04.2013 | 23:25  
Dirk Bohlen aus Wesel | 13.04.2013 | 18:24  
917
Alfred Maier aus Wesel | 13.04.2013 | 19:49  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.