Adventszeit 1964

Anzeige
Das waren noch Zeiten. Wir Kinder glaubten noch an das Christkind und hatten knallrote Wangen vor lauter Aufregung, wann es endlich soweit war, dass das Glöckchen klingelt. Meine Eltern haben die Ankunft und die "Abreise" des Christkinds so glaubhaft erzählt, dass ich hätte schwören können, den hellen Schein des Schlittens noch gesehen zu haben. Wir haben uns über Äpfel, Nüsse und selbstgebackene Plätzchen gefreut. Mein Geschenk im Jahre 1964 waren weiße Stiefelchen. Das war etwas Besonderes, da meine Mutter immer Angst hatte, dass helle Sachen nicht lange hell blieben ;-)). Heute haben die Kinder ganz andere Wünsche und werden leider viel zu schnell konsumsüchtig, was allerdings nicht unbedingt Schuld der Kinder ist.
7
Diesen Mitgliedern gefällt das:
7 Kommentare
Dirk Bohlen aus Wesel | 06.11.2016 | 17:11  
26.880
Christian Tiemeßen aus Emmerich am Rhein | 06.11.2016 | 17:20  
2.679
Manfred Jozkowiak aus Mülheim an der Ruhr | 06.11.2016 | 21:43  
57.850
Bruni Rentzing aus Düsseldorf | 09.11.2016 | 05:37  
34.466
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 09.11.2016 | 23:37  
14.999
Christiane Bienemann aus Kleve | 20.11.2016 | 12:59  
28.693
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 27.11.2016 | 21:01  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.