Brünen bekommt sein schnelles Netz / Baubeginn im Herbst, Vollanschluss im März 2017

Anzeige

Fast ist der Stoßseufzer der Erleichterung zu hören auf beiden Seiten der B70: Brünen bekommt sein schnelles Netz! Nach zweimalige Verlängerung stand heute Morgen fest: Die als Wirtschaftlichkeitsgrenze genannte 40-Prozent-Marke williger Anschlüssler ist geknackt!

306 Haushalte haben sich nach zähem Kampf für einen Glasfaseranschluss entschieden und die Lock-Verträge unterschrieben. Damit war, so Mirko Tanjsek, Projektmanager der Deutschen Glasfaser, die notwendige 40-Prozent-Hürde knapp genommen.

Was geschieht jetzt? Zunächst erhalten alle Vertragsunterzeichner eine Auftragsbestätigung. Gegen Ende der Sommerferien werden die zuständigen Techniker Hausbegehungen bei den Kunden durchführen, um die Details der Kabelverlegung zu klären. 20 Meter Kabel bekommt jeder Kunde gratis, die Verlegungswege gehen aber auf eigene Kosten.

Noch im Herbst startet - beginnend von einem "Point of Presence" (= Knotenpunkt) im Ortskern - die Verlegung der Leitungen in Brünen. Schätzungsweise im März 2017 will man die Arbeiten abgeschlossen haben.

Bürgermeister Bernd Romanski erklärte die behäbige Entscheidungsfindung im Ort mit dem relativ hohen Altersdurchschnitt der Bevölkerung, freute sich aber über die letztendlich schnelle Entwicklung: "Die anderen reden, wir machen!", so der Rathauschef, der schon im frühen Stadium davon abgeraten hatte, sich auf die Zusagen von Geldern aus NRW-Töpfen zu verlassen.

1,5 bis 2 Millionen Euro investiert die Deutsche Glasfaser in diesen ersten Schritt des Ausbaues. Vom bislang noch offenen Verlauf der Hauptleitung in Richtung Schermbeck ist abhängig, wann Marienthal und Havelich mit Anschluss rechnen können.
In Mehrhoog soll im Herbst eine neue Info-Welle für mehr Interessenten sorgen.

Wer sich in Brünen kurzfristig zu einem Vertragsabschluss durchringt, kann sich beim Stand auf dem Bauernmarkt ab 10 Uhr die vergünstigten Konditionen sichern.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.