Einbruch im Landhotel Voshövel / Inhaber überrascht zwei Männer / Helikopter im Einsatz

Anzeige

Schermbeck. Am Sonntag gegen 20.40 Uhr betraten zwei Unbekannte das Gelände eines Hotels an der Straße Am Voshövel in Schermbeck. Über ein Flachdach gelangten sie laut Polizeibericht zunächst im das angrenzende Wohnhaus des 58-jährigen Hotelinhabers.

Dort öffneten sie gewaltsam ein Fenster im Obergeschoss und durchwühlten anschließend Schränke und Schubladen. Hiernach trugen sie einen Tresor zum Abtransport auf einen Balkon. Der 58-Jährige, der kurz darauf verdächtige Geräusche aus seiner Wohnung vernahm, überrascht bei der Nachschau zwei Täter, die daraufhin über den Balkon flüchteten. Polizeibeamte lösten eine sofortige Fahndung aus, an der sich auch ein Hubschrauber beteiligte. Diese verlief bislang jedoch ergebnislos. Die Kriminalpolizei übernahm die Ermittlungen, die derzeit noch andauern. Ob bzw. was die Täter erbeuteten, steht zurzeit nicht fest.

Beschreibung eines unbekannten Täters: 28 bis 32 Jahre alt, 1,70 bis 1,75 Meter groß, osteuropäisches Aussehen, kurze, mittelblonde Haare, trug eine dünne, dunkle Steppjacke.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Hünxe, Telefon: 02858 / 91810-0.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.