Internationaler Aktionstag für gleiche Bezahlung von Frauen und Männern – Equal Pay Day am 18.03.2017

Anzeige
Die Zahlen des Statistischen Bundesamts belegen, dass die Lohnlücke in Deutschland gemessen am Durchschnittsbruttostundenlohn im Jahr 2015 immer noch 21 Prozent betrug.
Das bedeutet, dass Frauen umgerechnet 77 Tage (21 Prozent von 365 Tagen), also bis zum 18. März 2017 umsonst arbeiten, während Männer schon seit dem 1. Januar für ihre Arbeit bezahlt werden.
Wie bereits in den Vorjahren finden im Vorfeld und direkt am Equal Pay Day bundesweit zahlreiche Aktionen statt.
Aufklärung ist hier noch wichtig und notwendig, so die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Hamminkeln, Stefanie Werner.
Gemeinsam mit mehreren Unternehmerinnen im Stadtgebiet Hamminkeln, wird zumindest ein kleiner Schritt in diese Richtung getan.

Am Samstag, den 18.03.2017 werden z.B. in Hamminkeln durch die Buchhandlung Kammer, Diersfordter Str. 4, ATAGO, Marktstraße 1, und Paparazzi, Ringebergerstr. 6, Stofftaschen mit entsprechendem Aufklärungsmaterial zum Anlass des Aktionstages, sowie zum Thema Gründerinnen- und Unternehmerinnen und Frauen und Altersvorsorge ausgegeben.

Interessierte Geschäftsleute können sich gerne bei der Gleichstellungsstelle der Stadt Hamminkeln melden, um sich im nächsten Jahr an einer ähnlichen Aktion zu beteiligen.
Stadt Hamminkeln, Gleichstellungsstelle, Stefanie Werner, Tel.: 02852/88146 oder Sonja Tebrügge, Tel.: 02852/88137 (jeweils Mi. - Fr.) oder per Mail an Gleichstellung@Hamminkeln.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.