Unbekanntes Täter-Trio schmiert Hakenkreuze an Asylcontainer an der Ringstraße in Dingden

Anzeige
Hamminkeln: Asylunterkünfte Dingden |

Zwei Mitarbeiter eines Sicherheitsunternehmens beobachteten in der Nacht zum 23. März gegen 2.30 Uhr drei Unbekannte, die mehrere Hakenkreuze an die Wände zweier Container einer kommunalen Asylbewerber- und Flüchtlingsunterkunft an der Ringstraße sprühten.

Einer der Täter konnte zunächst von einem der beiden Zeugen festgehalten werden. Durch einen Schlag in das Gesicht des Zeugen befreite sich der Unbekannte und ergriff mit seinen beiden Komplizen die Flucht.

Beschreibung:

1.) 22 bis 25 Jahre alt, etwa 1,75 Meter groß, schlanke Figur, bekleidet mit dunkler Jacke mit einer grauen, über den Kopf gezogenen Kapuze.

2. und 3.) Etwa 1,80 Meter groß, bekleidet mit dunklen Kapuzenjacken.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Hamminkeln, Telefon: 02852 / 96610-0.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.