Bernd Romanski gewinnt die Wahl (52,66 Prozent) und ist neuer Bürgermeister von Hamminkeln

Anzeige

Die Wählerinnen und Wähler haben entschieden: Bernd Romanski hat mit 52,66 Prozent der abgegebenen Stimmen die Wahl um das Bürgermeisteramt in Hamminkeln gewonnen.

Etwa um 18.55 Uhrstand fest, dass der gemeinsame Kandidat von SPD, FDP und USD den Einzug ins Rathaus schaffen würde. Laut KRZN-Hochrechnung gaben 52,66 Prozent der Wähler/innen dem Brüner ihre Stimme, während seine Kontrahentin Roswitha Bannert-Schlabes sich mit 47,34 Prozent der Stimmen zufrieden geben muss.

Damit ist die Christdemokratin relativ knapp an ihrem Ziel gescheitert, als Kandidation mit "Kompetenz und Herz" auf dem Rathaus-Chefsessel künftig die Geschicke der Stadt zu lenken.

Die Wahlbeteiligung liegt nach derzeitigem Stand bei 49,17 Prozent.
Am 20. Oktober übernimmt Bernd Romanski die Amtsgeschäfte von Holger Schlierf.

Hier geht's direkt zur Wahlauswertung des Kommunalen Rechenzentrums Niederrhein.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.